Reisebedingungen

Bestellung
1. Ihre Bestellungen können wir nach den Folgenden empfangen:

  • durch unsere Partnerreisebüros
  • auf unserer Webseite mit der Ausfüllung des on-line Bestellscheins
  • per E-Mail detailliert /info@somogytranszfer.hu/ geschickt
  • Persönlich in unserem Partnerdienstbüro
  • per Telefon /Telefonnummer:06-20-2000-222/

2. Zur Bestellung ist die Angabe der folgenden Daten nötig: Name, Wohnort (wo man abtransportiert wird), Telefonnummer, E-Mail-Adresse, das Reisedatum, das Reiseziel, die Nummer der Flugroute, der Zeitpunkt des Abfluges, der Zeitpunkt der Landung, die Menge der Gepäcke, andere Bitten.
Wenn der Fahrgast außer seinem Handgepäck und zwei Koffern von normaler Größe /pro Person max. 20 Kg/ andere Gepäcke liefern lassen möchte, bitten wir Sie darum, diese Menge und Größe im voraus anzukündigen.

3. Man muss für die Lieferung von nicht üblichen Gepäcken /sofern es eine Möglichkeit gibt/ einen Zuschlag bezahlen/ zum Beispiel: Babywagen, Fahrrad, Hund, andere…/ dessen Preis ist 1500 Forint.

4. Die in der aktuellen Preisliste angegebenen Preise sind im Fall der Abfahrt von Kaposvár zu verstehen, und enthalten die eben aktuellen Begünstigungen nicht, wonach Sie sich im Aktionmenü erkundigen können. 
Im Fall von Abfahrt und Ankunft von anderen Ortschaften werden die Preise im voraus mit dem Auftraggeber einzeln abgestimmt.


5. Die Bestellungen werden in jedem Fall bestätigt. Sofern der Auftraggeber die Bestätigung über den pünktlichen Zeitpunkt der Abfahrt per E-Mail, Sms oder per Telefon bis 18 Uhr vor dem Tag der Abreise nicht zur Hand nimmt, soll der Auftraggeber zwecks der Vereinbarung unsere Telefonnummer unbedingt anrufen.
Die Bestellungen kommen in der Reihenfolge der Eintreffen zur Bestätigung und zur Erledigung. Die Bestellungen innen drei Kalendertagen des Abfahrttermins können mit der Berücksichtigung der schon eingetroffenen Bestellungen angenommen werden.

ABÄNDERUNG

6. Die Abänderung ist kostenlos, und man hat die Möglichkeit, die Bestellung spätestens bis zum dritten Tag vor dem Beginn der Abreise abzuändern, wenn die Bestellung mit den anderen nicht zusammentrifft. /Mit den Bestellungen, die früher schon angenommen wurden./
Der Auftraggeber kann von der Rückerstattung der abgesagten Bestellungen innerhalb des dritten Tages vor der Abreise 50 Prozent der Fahrgebühr beanspruchen.

7. Während der Hin-und Zurückreise binnen 24 Stunden von dem Originalzeitpunkt hat der Auftraggeber eine Möglichkeit zu einer kostenlosen Abänderung, wenn sich der Zeitpunkt der Zurückreise im Verhältnis zum Zeitpunkt in der Bestellung verändert. Aber in diesem Fall nimmt der Fahrgast zur Kenntnis, dass es vorkommen kann, dass der Beauftragte die Fahrt nach den anderen Fahrgästen gerichtet in einem anderen Zeitpunkt leisten kann.


8. Fahrzeit, Warten

Der Beauftragte macht alles im Interesse, damit der Fahrgast das Reiseziel in Sicherheit und zur rechten Zeit erreicht.


9. Die Fahrzeit ist in der Linie Kaposvár-Budapest Ferihegy durchschnittlich 2,5 Stunden, in der Linie Kaposvár-Sármellék 1 Stunde 15 Minuten, aber abhängig von Verkehrsverhältnissen und Jahreszeiten, kann es sogar plus 1-1,5 StundenVerschiebung bei jeden Zielstationen vorkommen, so erfolgt die Bestimmung der Abfahrtszeiten mit dessen Berücksichtigung. Da die Dienstleistung eine Sammelfahrt ist, kann bei der Abfahrt 15 Minuten Verspätung wegen mehrerer Wohnorten der Fahrgästen vorkommen. Sofern sich die Abfahrtszeit wegen des Verschuldens des Fahrgastes mehr als 30 Minuten verschiebt, so kann der Beauftragte in Hinsicht der pünktlichen Ankunftszeit auf den Flugplatz keine Verantwortung übernehmen. Die Reiseroute ist nicht fest, hängt von den Bestellungen ab.


10. Der Beauftragte ist für die Verspätung nicht verantwortlich, die nicht durch von ihm beeinflußbare Ereignisse geschieht. /Vom Beauftragten unabhängige Ereignisse. Zum Beispiel: Absperrung der Straße, Straßenbau, Unfälle usw./ Der Beauftragte macht alles im Interesse der Vermeidung solcher Ereignisse.


11. Die Fahrgäste werden von dem Beauftragten im Voraus informiert, wo der Kraftfahrzeug bei der Ankunft abwartet.

12. Auf den Terminalen von Budapest Ferihegy können mehrere Fahrgäste auf einmal ankommen, so kann es vorkommen, dass sich unser Kraftfahrzeug nicht eben auf Ihrem Terminal aufhält, deshalb bitten wir Sie darum, bis das Kraftfahrzeug ankommt, an der Ankunftsseite des Terminals zu warten.

13. Wenn sich das Flugzeug verspätet, kann es maximal 1,5 Stunden Wartung vorkommen, von den festgestellten abweichend. Im Interesse anderer Fahrgäste ist der Beauftragte verpflichtet, die Personenbeförderung zu leisten und die Fahrgebühr zurückzuzahlen. Sofern das Kraftfahrzeug mehr als 1,5 Stunden nicht warten kann, so wird der verspätet ankommende Fahrgast über die Abfahrtszeit seiner nächsten Fahrt verständigt. In diesem Fall kann aber eine Wartung von mehreren Stunden vorkommen.

14. Der Beauftragte macht den Anspruch darauf, besonders auf den Fall, wenn er auch von mehreren Fahrten Gäste erwartet, die Personenbeförderung mit einer verlängerten Wartezeit zu sichern.

15. Wenn der Fahrgast während der Reise im Kraftfahrzeug Schaden verursacht, ist dafür materiell verantwortlich. Der Fahrgast kann von der Reise ausgeschlossen werden, wenn er an einer ansteckenden Krankheit leidet, betrunken ist, steht unter einer betäubenden Wirkung eines Mittels. Es ist verboten, im Kraftfahrzeug Gegenstände zu liefern, die die Sicherheit der anderen Fahrgästen und das Kraftfahrzeug gefährden, die sie beschädigen oder beschmutzen. Man darf keinen gefährlichen Stoff (korrodierend, giftig(Giftstoff), Brandzeug usw. (Schießwaffe, Stoßwaffe) mitliefern.

16. Während der Dienstleistung haben wir Entschädigungspflicht bis zur Höhe einer Summe der Fahrgebühr, wenn der Beauftragte die Schuld daran hat, Schäden zu verursachen.

17. Bezahlungsweise

Die Bezahlung des Gegenwertes der bestellten Dienstleistung ist durch Banküberweisung, /Nagybajom és vidéke Sparkasse, Kontonummer:67 100169-10007235/ in unseren Partnerbüros, beziehungsweise in unserem Büro in Bargeld möglich. Die Bezahlung der ganzen Summe der Fahrgebühr ist spätestens 3 Tage vor dem Beginn der Reise fällig, gegenteils tritt der Beauftragte vor der Dienstleistung einseitig zurück.


18. Das Inkrafttreten des Vertrages

Die Dienstleistung kann man mit der Annahme der obigen Bedingungen in Anspruch nehmen. Der Reisevertrag kommt zustande, als der Fahrgast oder sein Vertreter die Dienstleistung dem Angebot des Beauftragten gemäß bestellt hat, die Fahrgebühr bezahlt hat, die Rechnung über die Bezahlung erhalten hat, die Reisebedingungen zur Kenntnis genommen und angenommen hat. Der Beauftragte hat die Bestellung angenommen und bestätigt.
Sofern der Besteller die Dienstleistungen für meherere Personen bestellt, äußert er sich auch im Namen der Mitreisenden, beziehungsweise schließt er Verträge im Namen der Mitreisenden. Die Informierung der Fahrgäste über die Bedingungen ist in jedem Fall die Aufgabe und die Verantwortung des Empfängers der Bestellung. 

Last minute akciók 

Last minute akció

 

Családi kedvezmény

Családi kedvezmény

© 2015 Somogy Transzfer, Frank Transit Busz Kft. Weboldalkészítés és web tárhely: S.O.S. Tárhely